PROGRAMM

OKTOBER 2021

support_classic

We are back!
Wir sind zurück!

Wir sind wieder für euch da. Mit Publikum. We are open again,
with audience.

support_classic

We are back!
Wir sind zurück!

Wir sind wieder für euch da. Mit Publikum. We are open again,
with audience.

2g

Es gilt die 2G Regel. Zutritt nur für Geimpfte und Genesene.
Wir freuen uns auf weitere, tolle Abende mit Euch.

Admission for vaccined and recovered guests.
We’re looking forward for amazing nights with you.

Last Minute Ticket Hotline

Für alle Fragen rund um euren Besuch haben wir eine WhatsApp Nummer eingerichtet. Bitte habt Verständnis wenn wir nicht immer sofort antworten können. Falls es für ein Online Ticket zu spät ist, haben wir hier spontan Kontingente zu vergeben.
Bitte nur Text-Nachrichten!

We have a WhatsApp number for all your requests concerning your visit. Please note, that we might not be able to respond immediately. If it’s too late to book an online ticket, you can ask last minute here.
Only text message please!

WhatsApp +49 15678 745573

whatsapp_white

01

liveconcert
tickets

Freitag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Friday Night Club Band

Well known Soul Jazz Classics and more

Peter Klohmann (sax/flute)
Nico Hering (piano)
Bastian Weinig (bass)
Andreas Neubauer (drums) 

Die Friday Night Club Jazz Band spielt ihren gewohnten Mix mit immer wieder wechselnden Highlights! Suprise, suprise! Bekannt für ihr Programm aus einigen der wohl bekanntesten Soul Jazz/Groove-Jazz Klassikern der Jazz Geschichte, gemischt mit Eigenkompositionen in diesem Stil, präsentiert die Friday Night Club Jazz Band auch stets die ein oder andere Perle des Genres. Mit wechselnden Themen wie " 70's Funk", "The Music of Cannonball Adderley", "Latin FUNK", "Soul Jazz Chartbusters", "Funk Explosions" oder gar "Mardi Gras" setzt die Band immer wieder wechselnde Highlights und interpretiert teils sehr nah am Original, teils far beyond the imagination... Bespielweise bekommen Songs wie Red Clay oder The Return Of The Prodigal Sonvon Freddie Hubbard, der Freedom Jazz Dance von Eddie Harris oder von Horace Silver ein neues Gewand oder eine gute, stiltypische, erdige Note… und die "Friday Night Club Jazz Band" lädt wie immer zum Mitgrooven ein. »We're gonna have a groovy good time« read more...

iCal

02

liveconcert
tickets

Samstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Juliana Da Silva & Amigos do Brasil

Brasilien im Jazzkeller - Feat. Wilson de Oliveira (sax)

Juliana Da Silva (vocals)
Henrique Gomide (piano)
André de Cayres (bass)
Pablo Sáez (drums)

Als bloße Sängerin wäre Juliana da Silva nur unzureichend beschrieben. Die gebürtige Brasilianerin, in Sao Paulo aufgewachsen, erlebt man eher schon als eine Zauberin des Gesangs mit Feingespür für edelbittere Gefühlslagen. Sie feiert die Songs aus dem inneren Herzen, mit einer Stimme, die frei jedweden harschen Glanzes, samtig-voluminös in allen Höhen und Tiefen besticht. Die Sängerin kommt mit ihrer eigenen Band – eine Traumbesetzung: aus Brasilien Henrique Gomide am Piano und André de Cayres am Kontrabass und aus Chile Pablo Sáez am Schlagzeug. Neben bekannten Komponisten wie Tom Jobim behaupten sich noch unentdeckte Perlen aus Brasilien wie Moacir Santos und eigene Kompositionen der Band. Immer auf der Suche nach der optimalen Mischung von brasilianischer Musik und Jazz, „um brasilianische Musik zu machen, wie man sie sich so nicht vorstellt."read more...

iCal

07

liveconcert
tickets
tickets

Donnerstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Harry Allen - Martin Sasse Quartet

Gipfeltreffen der Swingmeister

Martin Sasse (Piano)
Harry Allen (Tenorsaxofon)
Markus Schieferdecker (Bass)
Joost van Schaik (Schlagzeug)

Der eine zählt zu den herausragenden Jazz-Pianisten in Europa und hat im Laufe seiner Bühnenkarriere mit nahezu allen Legenden im internationalen Jazz zusammengearbeitet. Cadenza meint „Martin Sasse has Oscar Peterson’s sense of swing“. Der andere gilt als der angesagteste Swing-Saxofonist der USA, tourt weltweit und ist auf unzähligen CD Produktionen zu hören. Die Presse schreibt über i hn: „Allen vereint die Technik von Stan Getz, Al Cohns Ideen und die Time von Zoot Sims.“ Im neuen Quartett gehen Martin Sasse und Harry Allen mit Markus Schieferdecker am Bass und Joost van Schaik am Schlagzeug 2021 auf Tour durch Europa.read more...

iCal

08

liveconcert
tickets

Freitag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Christoph Aupperle Quartet

Vibraphone Vibes

Christoph Aupperle (Vibraphon)
Julian Kessler (Gitarre)
Markus Allhenn (Bass)
Andreas Neubauer (Drums)

Wenn es groovt, wenn es swingt, dann fühlen wir uns wohl! Unter diesem Motto steht die Musik dieses Quartetts. Ob es ein 3/4 Takt oder ein Latinstandard ist, vom Gefühl sollte es immer tanzbar sein. Zu hören sind neue Eigenkompositionen von Christoph Aupperle, Jazzstandards und auch überarbeitete neuarrangierte Lieder aus den zwanziger Jahren.

iCal

09

liveconcert
tickets

Samstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Tony Lakatos Quintet 

"Playing The Blues”
[Seats sold out - contact us via WhatsApp]

Tony Lakatos (tenor sax)
Jean-Yves Jung (piano)
Thomas Heidepriem (bass)
Dominik Raab (drums)
Special Guest: Wesley G. (guit)

Der ungarische Weltklasse-Saxophonist Tony Lakatos hat mit 4 weiteren hochkarätigen Jazzmusikern ein neues Quintett gebildet, mit dem er in den Clubs des Landes für Begeisterung sorgt. Die Band spielt Eigenkompositionen der Bandmitglieder, sowie weitgehend unbekannte Kompositionen von Joe Henderson, Lee Morgan und Wayne Shorter. Das Quintett zelebriert in zeitgenössischer Hardbop- Tradition energiegeladenen Jazz der Spitzenklasse. Seit inzwischen drei Jahren gastiert die Band u.a. einmal monatlich im gut besuchten Frankfurter Jazzkeller - man kann somit mit Fug und Recht von einer eingespielten und erfolgreichen Combo sprechen! read more...

iCal

10

liveconcert
tickets

Sonntag 20:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Dameronia’s Legacy Allstars Octet

New York Meets Europe

Jim Rotondi (trumpet) USA
Dick Oatts (alt-sax) USA
Rik van den Bergh (bariton-sax) NL
Jon Boutelloier (tenor-sax) FRA
Johannes Herrlich (trombone) GER
Andrea Pozza (piano) ITA
Aldo Zunino (bass) ITA
Bernd Reiter (drums) AUT

Tadley Ewing Peake "Tadd" Dameron war ein maßgeblicher Arrangeur und Komponist der Jazzgeschichte, er arbeitete für Count Basie, Artie Shaw, Jimmie Lunceford, Dizzy Gillespie, Billy Eckstine und Sarah Vaughan. Zudem leitete er eigene Gruppen mit Musikern wie John Coltrane und vor allem dem Schlagzeuger "Philly" Joe Jones, der sein bester Freund wurde. "Philly" Joe Jones war der Schlagzeuger des ersten "Great" Miles Davis Quintet und einer der einflussreichsten Jazz-Schlagzeuger aller Zeiten. In den 1980er Jahren gründete er das Ensemble „Dameronia“, das sich dem klassischen und zeitlosen Werk von Dameron widmete. read more...

iCal

14

liveconcert
tickets

Donnerstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Nice Brazil

Musica Brasileira

Nice Brazil (vocals)
Ricardo Fiuza (piano)
Joel Locher (bass)
Dirik Schilgen (drums)

Die brasilianische Musik ist von großer Vielfalt geprägt und gilt von jeher als besonders offen für äußere Einflüsse. Charakteristisch ist die Verbindung traditioneller und moderner Elemente. Minhas Raízes (My Roots) ist eine Mischung aus Stilen, Klängen und Farben Brasiliens. Dieses vielseitige und originelle Projekt zielt darauf ab, die brasilianische Musik und den Jazz zusammenzubringen. Nice B razil, brasilianischer Herkunft, ist der Initiator dieses Projekts, das jazzige Arrangements bei Bossa-Nova, Samba, Choro, Baião und eigene Kompositionen präsentiert. Samt anderer facettenreicher Gefühle wie den Klängen der großen Städte Sao Paulo, Rio und Belo Horizonte; Minhas Raízes (My Roots) ist eine Erfahrung, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Dies ist meine erste Albumproduktion mit eigenen Kompositionen. Mit meinen eigenen Worten und Gefühlen. Ein Moment des inneren Wachstums. Die CD My Roots ist ein intimer Moment. Ein dankbarer Moment an das Universum. Mehr Info: www.nice-brazil.com read more...

iCal

15

liveconcert
tickets

Freitag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Claus Raible Trio

Bebop - Munich’s finest

Claus Raible (piano)
Giorgos Antoniou (bass)
Xaver Hellmeier (drums)

Claus Raible hat eine begeisterte Anhängerschaft in der internationalen Jazz Szene, welche stets ein enthusiastisches Publikum garantiert. Dies ist besonders offensichtlich, wenn er mit seinem Trio auftritt, dessen Konzerte zumeist ausverkauft sind. Raible hat seinen höchst persönlichen Stil und seine Arrangements, Interpretationen und Originals generieren eine Frische und Lebendigkeit, die von Mu sikenthusiasten aller Generationen geschätzt wird. Dabei nimmt Claus Raible, nicht zuletzt in stilistischer Hinsicht, eine Sonderstellung unter den zeitgenössischen Pianisten ein, die ihm ebenso die Begeisterung des Publikums sowie die Achtung vieler gefeierter Meister des Jazz eingebracht hat. "Claus Raible befindet sich auf einem neuen Höhepunkt seines Könnens.Die Mischung aus Eleganz und Lässigkeit ist unnachahmlich, der persönliche Stil unverkennbar. In dieser Form gehört Claus Raible in der weltweiten Rangliste der besten Pianisten auf einen Platz ziemlich weit oben."read more...

iCal

16

liveconcert
tickets

Samstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Johannes Mössinger Quartet

feat. Ryan Carniaux (trumpet)

Ryan Carniaux (trumpet)
Johannes Mössinger (piano)
Martin Gjakonosvski (bass)
Silvio Morger (drums)

Johannes Mössinger feiert mit seinem internationalen Quartett im Herbst 2021 das 20-jährige Jubiläum und hat dafür das aktuelle Jubiläums Programm „reloaded“ zusammengestellt. Nach intensiven Kollaborationen mit Jazzgrößen wie Joe Lovano, Joel Frahm, Seamus Blake, Boris Kozlov, Andy Hunter, Karl Latham, oder Don Braden holt Mössinger nun erneut den amerikanischen Trompeter Ryan Carniaux in seine B and. Gemeinsam zu erleben sind die beiden Künstler auf der Vinyl-LP des Quartetts erschienen im November 2016 bei „Neuklang-Limited Edition“ / Live at Studio Bauer Ludwigsburg. Dabei scheint Johannes Mössingers vor Ideen sprühendes Pianospiel als geistiges Zentrum über allem zu stehen. Er breitet charismatisch Melodien aus, er erforscht rasant und ohne doppelten Boden sämtliche harmonischen Wege und Abwege und ist auf beständigen Wechsel von Farben und Stimmungen bedacht. Derweil Trompeter Ryan Carniaux immer wieder in ausgesuchten Parts dazukommt und in geschmeidiger Linie euphorische Glanzlichter setzt. Entspannt und gleichzeitig auf dichtestem Energielevel entfaltet sich hier tiefgründige musikalische Fantasie. Im Zentrum des Geschehens stehen dabei eigene Kompositionen und das virtuose, stilsichere und ausdrucksstarke Können der vier Musiker. Im neuen Programm der Band finden sich neben den erfolgreichsten Songs der letzten Jahre, auch neue Titel aus der Feder des Bandleaders, der mit seinem sensiblen, perlend eleganten und virtuosen Spiel genauso Furore macht, wie als Komponist von wunderschönen, ausdrucksstarken und filigranen Jazz-Tunes.read more...

iCal

17

liveconcert
tickets

Sonntag 20:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

David Amram & Band

A legend live at the Jazzkeller

David Amram (piano, fr. horn, penny whistle, bi-lingual scat vocals)
Thomas Siffling (trumpet)
Mini Schulz (bass)
Erwin Ditzner (drums)

Es ist jetzt 65 Jahre her, dass David Amram das letzte Mal die Treppen zum legendären Frankfurter Jazzkeller hinabgestiegen ist. Als Waldhornspieler im amerikanischen Militärorchester nach Deutschland gekommen, fand sich Amram dort in den 50er-Jahren in prominenter Gesellschaft von Jazzgrößen wie Albert und Emil Mangelsdorff oder Attila Zoller wieder. Nicht nur, dass er das Waldhorn und sein e Penny-Whistles in den Jazz einführte. David Amrams Leben spannt einen weiten Bogen vom Frankfurter Jazzkeller über die New Yorker Philharmoniker bis nach Hollywood. Bereits viermal war Amram am ZKM in Karlsruhe zu Gast. Wir konnten ihn erleben als Komponisten und Dirigenten des KIT-Orchester oder als Erfinder der Jazzpoetry mit Allen Ginsberg. Wir haben bei seiner GLOBALE-Performance im Karlsruher Schlosspark zu seiner »Wonderful World« – Version eine Freudenträne verdrückt und mit ihm zu Jazz- und Worldmusik im ZKM-Kubus gegroovt. Mit dem Konzert im Jazzkeller erfüllt das ZKM einen besonderen Wunsch des Künstlers. Mit auf der Bühne steht weitgehend die Band, die ihn bei seinen Auftritten am ZKM und in Karlsruhe immer begleitet hat. Schlagzeug-Ikone Erwin Ditzner, Trompeten-Tausendsassa Thomas Siffling und Saitenvirtuose Matthias Ockert waren bei David Amrams Live-Auftritten immer dabei. Mit Andreas »Mini« Schulz am Bass gesellt sich eine weitere Größe hinzu, die auch schon mit Leuten wie Laurie Andersons oder Lou Reed auf der Bühne stand. Das ZKM verneigt sich mit diesem Konzert im intimen Rahmen des Frankfurter Jazzkellers vor einem großen Künstler. Bereits im November 2020 feierte David Amram seinen 90. Geburtstag. Corona machte die damaligen gemeinsamen Planungen zunichte, jetzt ist David Amrams Rückkehr fest im Blick. Wenige Tage nach dem Konzert in Frankfurt kehrt er dann zurück ans ZKM. Am Mittwoch, 20.10.2021 ist dort ab 19 Uhr der Film »Splendor in the Grass« des Regisseurs Elia Kazan zu sehen. Für diesen Hollywood-Klassiker schrieb David Amram die Musik. Freuen Sie sich dabei auch im Anschluss auf einen sicher munteren Talk mit David Amram, dem Manager, Produzenten und Filmemacher Doug Yeager und ZKM-Vorstand Peter Weibel.Pianist Martin Sasse gehört zu den profiliertesten deutschen Jazzmusikern und ist weltweit in den wichtigsten Clubs zu hören. Er arbeitet seit den 1990er Jahren u. a. mit Al Foster, den New York Voices, Jimmy Cobb, Steve Grossman… Mini Schulz gehört aufgrund seiner subtilen und versierten Spielweise zu einem der meist gefragten Bassisten Europas. Er spielte unzählige Konzerte mit internationalen Jazzlegenden und ist zudem auch als Organisator und Lehrer in Stuttgart aktiv. Der österreichische Schlagzeuger Bernd Reiter, Preisträger beim Hans Koller Preis, dem österreichischen Jazzpreis, im Jahre 2006 und mittlerweile in Paris lebend, spielte trotz seiner Jugend bereits mit vielen Größen des Jazz wie Kirk Lightsey, Charles Davis, Mundell Lowe, Steve Grossman, John Marshall, Andy KcKee, Claudio Roditi, Tony Lakatos u. v. a. Dieses Quintett bietet mitreißend energetische und swingende Musik auf allerhöchstem Niveau, gleichermaßen mit Professionalität und viel Enthusiasmus vorgetragen, einfach „Jazz at its Best“!!! and. Gemeinsam zu erleben sind die beiden Künstler auf der Vinyl-LP des Quartetts erschienen im November 2016 bei „Neuklang-Limited Edition“ / Live at Studio Bauer Ludwigsburg. Dabei scheint Johannes Mössingers vor Ideen sprühendes Pianospiel als geistiges Zentrum über allem zu stehen. Er breitet charismatisch Melodien aus, er erforscht rasant und ohne doppelten Boden sämtliche harmonischen Wege und Abwege und ist auf beständigen Wechsel von Farben und Stimmungen bedacht. Derweil Trompeter Ryan Carniaux immer wieder in ausgesuchten Parts dazukommt und in geschmeidiger Linie euphorische Glanzlichter setzt. Entspannt und gleichzeitig auf dichtestem Energielevel entfaltet sich hier tiefgründige musikalische Fantasie. Im Zentrum des Geschehens stehen dabei eigene Kompositionen und das virtuose, stilsichere und ausdrucksstarke Können der vier Musiker. Im neuen Programm der Band finden sich neben den erfolgreichsten Songs der letzten Jahre, auch neue Titel aus der Feder des Bandleaders, der mit seinem sensiblen, perlend eleganten und virtuosen Spiel genauso Furore macht, wie als Komponist von wunderschönen, ausdrucksstarken und filigranen Jazz-Tunes.read more...

iCal

21

liveconcert
ticketstickets

Donnerstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Scott Hamilton Quartet

Swingin’ tenor sax master

Scott Hamilton (tenor saxophone)
Martin Sasse (piano)
Jos Machtel (bass)
Joost van Schaik (drums)

Der amerikanische Saxophonist Scott Hamilton ist einer der letzten Weltstars des Swing. Er erbte das Genre von Vorbildern und Weggefährten wie Coleman Hawkins, Lester Young und Gerry Mulligan.
 Martin Sasse ist einer der meistgefeierten Jazzpianisten Europas. Sein Trio ist für diese Tour besetzt mit Jos Machtel am Bass und Joost van Schaik an den Drums. Sasse arbeitet häufig mit internatio nalen Jazzgrößen wie Peter Bernstein und Steve Grossman. Mit Hamilton spielen sie selbst die bekanntesten Stücke so hinreißend, dass man glauben möchte, auf einer Zeitreise in die große Ära des Swing zu sein. Der amerikanische Saxophonist Scott Hamilton ist einer der letzten Weltstars des Swing. Er erbte das Genre von Vorbildern und Weggefährten wie Coleman Hawkins, Lester Young und Gerry Mulligan.
 Martin Sasse ist einer der meistgefeierten Jazzpianisten Europas. Sein Trio ist für diese Tour besetzt mit Jos Machtel am Bass und Joost van Schaik an den Drums. Sasse arbeitet häufig mit internationalen Jazzgrößen wie Peter Bernstein und Steve Grossman. Mit Hamilton spielen sie selbst die bekanntesten Stücke so hinreißend, dass man glauben möchte, auf einer Zeitreise in die große Ära des Swing zu sein. Mehr Info: https://vimeo.com/242916149 read more...

iCal

22

liveconcert
tickets

Freitag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Peter Klohmann Trio

Time for Boogaloo

Peter Klohmann (sax, flute)
Yuriy Sych (Keyboards, Keyboard-bass)
Martin Standke (drums)

Das Peter Klohmann Trio besetzt mit Martin Standke am Drum Set und Yuriy Sych (der Mann der das Trio klanglich zu einem Quartett werden lässt!) am Keyboard und Keyboard-Bass und dem Bandleader und Komponisten Peter Klohmann am Saxophon und der Flöte, spielt einige seiner größten Hits, von funky bis jazzy, Hits wie „I Love You“, „This is the Boogaloo Blues“, „Funghi“ und Co.

iCal

23

liveconcert
tickets

Samstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Axel Fischbacher Trio [normal.2021]

Feat. Tamara Lukasheva (voc) & Ohad Talmor (sax)

Tamara Lukasheva (vocals)
Ohad Talmor (sax)
Axel Fischbacher (guitar)
Nico Brandenburg (bass)
Tim Dudek (drums)

normal .2021 Projekt im Rahmen von „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ AXEL FISCHBACHER TRIO feat. Tamara Lukasheva & Ohad Talmor „normal.2021“ „normal.2021“ ist ein Jazzprojekt in dem sich fünf Protagonisten des Zeitgenössischen Jazz musikalisch begegnen. Die in Odessa geborene jüdische Sängerin Tamara Lukasheva und der in Lyon geborene jüdische Saxophonist Ohad Ta lmor treffen hier auf die Solisten des in Deutschland ansässigen Axel Fischbacher Trios, Axel Fischbacher/Guitar (Berlin), Nico Brandenburg/Bass (Düsseldorf), Tim Dudek/Drums (Köln). „normal.2021“ wird neue, speziell für dieses Projekt geschriebene Kompositionen präsentieren, die Bebop und zeitgenössischen Jazz verbinden und dabei Sounds aus „Neuer Musik“ ebenso integrieren, wie Anklänge aus der Popmusik. Swingend, groovend, virtuos. Durch ihren improvisationsbetonten Charakter lebt die Musik vor Allem durch sensibles, waches, verständiges Aufeinander hören und reagieren. Der „Contemporary-Jazz“, den wir mit unserem „normal“-Projekt 2021 zelebrieren, ist eine Kunstrichtung, die weltweit Kulturen verbindet, verschiedenste musikalische Einflüsse und Stile integriert und in besonders eindrücklicher Art und Weise zeigt, wie ein lebendiger Dialog zwischen Menschen funktionieren kann. Die Tournee des Ensembles findet im Rahmen von „1700 jüdisches Leben in Deutschland“ statt und schließt an ein Vorbild aus dem Jahr 2014 an. „Normal“ wurde vor sieben Jahren live im Rahmen der Jüdischen Kulturtage erfolgreich verwirklicht und mit dem Jazzalbum „Normal“ in ausdrucksstarker Weise dokumentiert. read more...

Sponsoring_Kulturamt_FischbacheriCal

28

liveconcert
tickets

Donnerstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Pablo Sáez Surensemble

Latin Jazz from Chile

Alvaro Severino (guitar)
Norman Peplow (piano)
André de Cayres (bass)
Pablo Sáez (drums)

"Surensemble" das Latin Jazz Projekt von Pablo Sáez. Dieses mal featuring Alvaro Severino, Norman Peplow und André de Cayres. Als "Surensemble" versteht sich eine ganz besondere Zusammensetzung der Musik: Es handelt sich um Jazz, Folk und Kammermusik zusammen. Eine Mixtur, die sich in viele Richtungen der improvisierten Musik orientiert. Das Crossover Projekt beinhaltet auch eigene Komp ositionen und Arrangements von Komponisten wie Roberto Parra, Inti-Illimani, Los Jaivas, usw. Das Resultat diese ganze Elemente ist ein spannender Modern- Jazz mit starken, afroamerikanischen Wurzeln und dabei stets weit entfernt von alle Klichés des latin- oder afro-kubanischen Jazz. Die Band bringt frische Luft, Improvisationsfreude und interessantes Studienmaterial für alle Musikwissenschaftler. Das Werk vermischt mehrere Kunstformen und bildet dennoch eine ganz spezifische Welt von mannigfaltigen Abläufen, voller überbordender Energie.read more...

add_to_ical

29

liveconcert
ticketstickets

Freitag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Tony Lakatos - Kálmán Oláh Quartet

Hungarian Jazz Masters 

Kalman Olah (piano)
Tony Lakatos (tenor sax)
Thomas Heidepriem (bass)
Dominik Raab (drums)

Jazz Pianist Kalman Olah, a native of Hungary, has gained international reputation as an artist who masterfully combines the elements of jazz, folk and contemporary classical music. Kalman, a recipient of numerous awards, has appeared with artists including Lee Konitz, Randy Brecker, Steve Grossman, Jack DeJohnette, John Patitucci, Tommy Campbell, Ron McClure, Adam Nussbaum, Kenny Wheeler, Palle Danielson, Ravi Coltrane and Philippe Chatrene, to name a few.read more...

iCal

30

liveconcert
tickets

Samstag 21:00

CLUBBANDYoutube%20Vimeo

Zélia Fonseca / Magdalena Matthey Quartett

feat. Juliana Da Silva (voc)

Zélia Fonseca (guitar, vocals)
Magdalena Matthey (guitar, vocals)
Rosana Levental (cello, vocals)
Angela Frontera (percussion, vocals)

Mit dem Wunsch ihre musikalischen und kulturellen Welten miteinander zu verbinden, entstand das erste gemeinsame Album der beiden südamerikanischen Komponistinnen und Musikerinnen: Magdalena Matthey (Chile) und Zélia Fonseca (Brasilien). Eine musikalische Reise durch Jazz, Folk, Worldmusic, Pop auf der Suche nach Intensität und Freiheit. Gemeinsam komponierte Lieder, sowie zusammen vorge tragene Versionen ihrer Eigenkompositionen, zeitlose Songs und Geschichten zweier Persönlichkeiten zwischen Melancholie und Lebensfreude.read more...

add_to_ical
chevron up-sharp

Last Minute Ticket Hotline

Für alle Fragen rund um euren Besuch haben wir eine WhatsApp Nummer eingerichtet. Bitte habt Verständnis wenn wir nicht immer sofort antworten können. Falls es für ein Online Ticket zu spät ist, haben wir hier spontan Kontingente zu vergeben.
Bitte nur Text

We have a WhatsApp number for all your requests concerning your visit. Please note, that we might not be able to respond immediately. If it’s too late to book an online ticket, you can ask last minute here.
Please only text messages.

WhatsApp +49 15678 745573

whatsapp_white
telegram

Konzert
Gutscheine 
Gift Cards

Es gibt jetzt Gutscheine für einen schönen Abend bei uns. Gift Cards for a wonderful evening at Jazzkeller