Geöffnet nur bei Veranstaltungen, jeden Mittwoch Jam Session
Immer am ersten Freitag des Monats
+++ Live +++ Friday Night Club Jazz +++ Live,

Am letzten Freitag des Monats:: "Jazzkeller’s Dancenite" Original Soul & Funky Grooves 22:00 - 2:00 Uhr (no live music)
Konzertbeginn: Wochentags, einschl. Samstag um 21:00 Uhr, Sonntags 20:00 Uhr
wir öffnen 1 Std. vor Konzertbeginn (ausseram Freitag zur DanceNite, da öffnen und starten wir direkt um zehn)
Tickets nur an der Abendkasse, keine Reservierungen, kein Vorverkauf.
We are a small 2-person operation and therefor do not have the personnel to take reservations nor offer presales.

 

Sorry, der Jazzkeller muss
auch im Juni geschlossen bleiben
Sämtliche Konzert fallen dann leider aus

Nachfolgend das Live Stream Programm

 

Als Überbrückung dieser schwierigen Zeit und auch für eine mögliche Unterstützung bieten wir als Multistreams mehrmals in der Woche Filme, Interviews, Konzert-Live-Streams an, die man auch später anschauen kann.

Die Konzerte werden als Multistream über unseren Vimeo Kanal und unserem
Jazzkeller YouTube Kanal angeboten. Diese Konzerte kann man mit einem Solidaritäts Ticket unterstützen. Mehr Informationen gibt es auf unserer Facebook Seite und auf Patreon.

   
 

Unser Online Programm:

»Lockdown Music Live oder Jazz Talks«:

Fr. 05. Juni · Veselin Popov Trio / Live 21:00 Uhr
Sa. 06. Juni · Wilson D' Oliveira Group / Live 21:00 Uhr
Do. 18. Juni · Peter Klohman (sax) & Nico Hering (piano) Live 21:00 Uhr
Sa. 20.06. · Yuriy Sych Trio / Live 21:00 Uhr
Fr. 26. Juni · Martin Sasse (p) · Markus Schieferdecker (bass) ·
Bernd Reiter (drums) · / Live 21:00 Uhr
Sa. 27. Juni · Christoph Spendel Funky Group / Live 21:00 Uhr


Weitere Konzerte und Talks in Vorbereitung

   
 
Ursprünglich geplante Konzerte:
sorry, everything canceled
 
Di. 02.06.
The Wayne Escoffery Quartet

 


Mi. 03.06.
Tickets
10,- / 5,- Student
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute:
Jens Biehl & Friends feat.Carl Clemns (sax)

 
Do. 04.06.
Carl Clemens Group


 

 

Fr. 05.06.
Friday Night
Club Jazz Live
Tickets
15,- / 10,-
Immer am ersten Freitag des Monats
+++ Live +++ Friday Night Club Jazz +++ Live


Peter Klohmann (sax, fl)
Nico Hering (piano, Fender Rhodes) · Bastian Weinig (bass)
Andreas Neubauer (drums)

 



»We gonna have a groovy good time«

Sa. 06.06.
John Marshall Quintet


   
So. 07.06.
»The J-Sound Project«

Jason Schneider (tp, flgh, comp)
Yuriy Sych (piano) · Ivan Habernal (bass)
Uli Schiffelholz (drums)


 

 

Seit den nunmehr vier Jahren ihres Bestehens hat 'The J-Sound Project' eine Metamorphose von einem viel versprechenden jungen Kollektiv zu einer ‘Working Band‘ mit Profil und gemeinsam gewachsenen Gruppen-Sound vollzogen.

2015 hat das Quartett das 25. Frankfurter Jazzstipendium erhalten und veröffentlichte im Mai 2016 ihr hochgelobtes Debütalbum beim Schweizer Jazzlabel ‘Unit Records‘.

‚Jazzthing‘ schreibt dazu: »Für 'The J-Sound Project' hat Jason Schneider ein Quartett zusammengestellt, das auf dem schillernden Parkett seiner Kompositionen nicht ausrutscht.

Di. 09.06.

Presse:
The interplay within this group
is simply amazing!
Do not miss the opportunity
to see this
incredible
voice live,
upclose and personal, on
Jazzkeller's stage

Jazz aus der Mongolei und Europa
Enkhjargal Erkhembayar (vocal) & Band

1991 in Ulan Bator geboren, gehört sie zu jener jungen Generation mongolischer Musiker,
die Ihre musikalische Heimat sowohl in den melancholischen, weiten Melodien ihrer nomadischen Ahnen, als auch in solch jungen Genre wie Jazz und Blues finden.
Damit bewegt sie sich weit außerhalb gängiger Archetypen beliebter Weltmusikklischees.

Enkhjargal E. absolvierte zunächst eine Ausbildung als Musikpädagogin bevor sich
ganz und gar ihrer Karriere als Musikerin widmete.
Mit ihrer außergewöhnlichen stimmlichen Begabung und ihrer gleichzeitigen Verwurzelung
in traditionellen mongolischen Singweisen schuf sie schnell ihren eigenen Stil und hat mittlerweile eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen.
Die behutsame und doch zwingende Eindringlichkeit, mit der Enkjargal E. diese Stücke interpretiert, zog das Publikum unmittelbar in ihren Bann. Klick: Presse, Detlef Kinsler

 


CD Epfehlung mit sämtlich von Martin Zenker neu arrangierten Stücken des Komponisten Sembiin Gonchigsuumla
Mi. 10.06.
Tickets
10,- / 5,- Student
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute:
Martin LeJeune & Friends

 
Do. 11.06.
Martin LeJeune & Band


 

 

Fr. 12.06.
Uli Partheil Projekt
(Pianotrio mit Congas + Isabelle Bodenseh Flutes)


   
Sa. 13.06.
Juliana Da Silva e Amigos do Brasil

Juliana Da Silva (vocal)
Henrique Gomide (piano)
André de Cayres (bass)
Pablo Saez (drums)


   
So. 14.06.
Swing's The Thing
SWINGSIZE ORCHESTRA
 



In Arrangements von Jens Hunstein spielt die Band mitreißend Jump' n Jive und Swing:
Stücke von Ray Charles, Louis Prima, Joe Williams, Count Basie Duke Ellington, etc.
Elf swingin' Profis,
natürlich klassisch im feinen Anzug mit roter Fliege auf unserer Bühne

feat. Jeanine du Plessis
(vocal)


http://www.swingsize

Mi. 17.06.
Tickets
10,- / 5,- Student
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,

 
Do. 18.06.
Tony Lakatos Quintett


Top Saxophonist Tony Lakatos (er nahm u.a. in N.Y.C. CD's u.a. mit Al Foster, Randy
Brecker, Joanne Brakeen, Santi Di Briano, Billy Hart, Jimmy Scott, George Mraz,
Adam Nussbaum, Kevin Mahogany... auf) ... plus einige der besten Musiker der Rhein/ Main Szene improvisieren über Jazzstandards und Original-Kompositionen.

Tony Lakatos Quintet on YouTube
 
Fr. 19.06.
Andreas Neubauer's French Connection


   
Sa. 20.06.
Daniel Guggenheim 4-tett

   
Di. 23.06.
Sam Hogarth Trio
feat. Louis Grote (voc)


Sam Hogarth (piano/voc)
Hanns Höhn (bass ·
Andreas Neubauer (drums)
Louis Grote (voc)

Der in London geborene Pianist Sam Hogarth spielt seine einzigartigen Arrangements von Standards und Raritäten aus dem Great American Songbook, sowie Originalkompositionen und auch mal Stücke aus dem Operettenrepertoire, die von seinem anderen Leben als Operndirigent in sein Klaverspiel einfließen. Sein Trio mit zwei der gefragtesten Musiker aus der deutschen Musikszene, Schlagzeuger Andreas Neubauer (Jean-Philippe Bordier Quartett) und Hanns Höhn (FrauContraBass), schon durch zahlreiche Zusammenarbeiten (Tango Transit uvm) verbunden, wird vom warmen Sound des jungen Kölner Sängers Louis Grote (Bundesjazzorchester, IASJ) veredelt.
Als Bonbon gibt es das eine oder das andere Vocal-Duett...
 
Mi. 24.06.
Tickets
10,- / 5,- Student
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
 
Do. 25.06.
Bernd Reiter's
Cedar Walton Project



 

 

Fr. 26.06. immer
(nur) am letzten
Freitag des Monats

Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
always on the last Friday of the month
(no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr ·€ 8,-

 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 27.06.
und
So. 28.06.
Christoph Spendel Group
feat.: Alberto Menendez (sax)
Claudio Zanghieri (bass) · Steve Nanda (drums)
Christoph Spendel (piano, keyboards)
Alberto Menendez - sax, born in Spain, Alberto Menendez studied at the Swiss Jazz School in Bern. He gained international reputation throug
his work with latin heavyweights such as Eddie Palmieri and Carlos „Patato“ Valdes. Besides he has been working with Emil Mangelsdorff, Philippe Catherine and the HR Big
Band. He lives now in Mannheim.
Claudio Zanghieri – bass After recieving his musical degree at the Berklee School in
Boston italien born Claudio Zanghieri has been a well established bass player in Italy and around Europe and a member of various Christoph Spendel Projects. He lives in Rome and Frankfurt and is a frequent performer at the Umbria Jazz Festival.
www.claudiozanghieri.com/basspage.html
Steve Nanda – drums
Born in Kuala Lumpur / Malaysia, Steve Nanda is the son of a jazz guitarist. He is the winner of the Yamaha Best Asian Drummer Awardand is also best known for his work withpianist Jeremy Monteiro from Singapore. He lives in Mainz
and studies at the local Musikhochschule.
www.borneojazzfestival.com/performer/stevenanda/
 

A new chapter in the history of the legendary Christoph Spendel Group, with international musicians from all around the world. The „CSG“ has been touring Europe in the eighties and nineties and is now
back on road with new music from contemporary influences, between jazz, latin, pop and world.
Fr. 29.05. immer
(nur) am letzten
Freitag des Monats

Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
always on the last Friday of the month
(no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr ·€ 8,-

 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
 













mehr Jazz und
Kulturinfos
in Frankfurt

 
Anfang / Go up
Jazzkeller Frankfurt / Kleine Bockenheimerstr. 18a / 60313 Frankfurt am Main / Tel. 069 28 85 37
gu " al e i;