Geöffnet nur bei Veranstaltungen, jeden Mittwoch Jam Session
jeden Freitag: "Jazzkeller’s Dancenite" Original Soul & Funky Grooves 22:00 - 2:00 Uhr (no live music)
Konzertbeginn: Wochentags, einschl. Samstag um 21:00 Uhr, Sonntags 20:00 Uhr
wir öffnen 1 Std. vor Konzertbeginn (ausser Freitags, da öffnen und starten wir direkt um zehn)
Mi. 01.06.
Jazz Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute
»Rhein Main Rhythm Machine« Wilfried Sarajski (p)
Rudolf Stenzinger (b) Bastian Rossmann (dr)

   
Do. 02.06.

"Dirik Schilgen Jazz·Grooves“ - acoustic groove jazz
Volker Deglmann (tp), Matthias Dörsam (ts/ss),
Daniel Prandl (piano), Friedrich Betz (bass),
Dirik Schilgen (drums)


»On the Move« heißt die mittlerweile 3.CD von »Dirik Schilgen JazzGrooves«, die im Frühjahr 2015 veröffentlicht wird. Mit dieser neuen CD und gleichzeitig zum 10-jährigen Bestehen, geht die Band auf Tour.
Die neue CD des national wie international agierenden Heidelberger Schlagzeugers Dirik Schilgen setzt das bisherige Konzept konsequent fort. Vielseitigkeit und Vielfarbigkeit ziehen sich wie ein roter Faden durch die neuen Kompositionen des Bandleaders und Schlagzeugers und vereinen auf wunderbar leichte Weise die vielen Facetten von Jazz, Soul, Brasilianischer und Latein-Amerikanischer Musik.
Entstanden sind die neuen Kompositionen auf seinem Weg über Reise- und Lebensstationen und musikalische Begegnungen; getragen von Kontrabass, Piano und dem charakteristischen transparenten Drumsound greifen Saxophon und Trompete die Themen auf, nuancieren sie und improvisieren abwechslungsreich. Hierbei treiben die Musiker in einer Melange aus jazzig interpretierten und neu angerührten Rhythmen der Brasilianischen, wie auch der nordamerikanischen und europäischen Musik.

 
Fr. 03.06. wie
jeden Freitag
Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 04.06.
Steffen Weber Sideline
Steffen Weber · saxophone
Christian Jaksjø · trombone, valve trombone, baritone horn (Norwegen)
Sebastian Sternal · piano (Echopreisträger)
Arne Huber· bass
Axel Pape · drums


Den Tenorsaxophonisten Steffen Weber fasziniert am Jazz vor allem die Freiheit zu improvisieren und damit spontan zu entscheiden, was er spielt, wie er es spielt und mit welchem Feeling, welchem Ausdruck er das Gespielte interpretiert. Geprägt durch Vorbilder wie John Coltrane und Warne Marsh und nachhaltig beeinflusst vom rhythmischen und harmonischen Konzept der Tristano-Schule hat der Weinheimer Musiker längst zu einem bemerkenswert prägnanten Stil gefunden, der sein neuestes Projekt in einen modernen akustischen Jazz münden lässt und dabei teils traditionelle, teils kammermusikalische Schwerpunkte zu setzen versteht.

Steffen Weber präsentiert mit seiner aktuellen CD ein komplett neues Programm, das fast ausschließlich Eigenkompositionen zu Gehör bringt, die das Mitglied der hr-Bigband den Musikern seiner Band geradezu auf den Leib geschrieben hat.

 
So. 05.06.
Melody Rhythm and Tap
Stepptanz (Tap) und Jazz
.

 


Ein einzigartiges Projekt dreier herausragender Musiker.
Was im ersten Moment ungewöhnlich wirkt, gehört in Wahrheit zusammen.
Das Trio besteht aus dem legendären amerikanischen Schlagzeuger
Allen Blairman

(Dexter Gordon,Albert Ayler, Chet Baker, Mal Waldron usw) ,
dem Mannheimer Saxophonisten
Olaf Schönborn

und dem
Jazz Tapdancer
Kurt Albert

Mi. 08.06.
Jazz Session
mit einer professionellen Rhythmusgruppe als Gastgeber
, heute:
 
Do. 09.06.
Tango Transit
»jazz world tango«

Die Art, nach der hier Energie und Ausdruckskraft des klassischen Tangos mit modernem Sound verschmilzt, sucht ihresgleichen: Elemente aus der Cajun-Musik Louisianas mischen sich mit der Rohheit des Balkans, französische Musette trifft auf orientalische Klänge; hinzu kommen bisweilen gar House Bass Drum oder Wah-Wah und Verzerrer beim Akkordeon, wie auf dem aktuellen Album "Akrobat" (JAZZNARTS) zu hören ist. Dieses enthält neben Kompositionen der Band erstmals auch drei Bearbeitungen (Roger Waters "Brain Damage", Astor Piazzollas "Libertango" und F. Mendelssohn Bartholdys "Elfentanz")
» Jazzthing« schreibt: "Trialog exzellenter Musiker... Das Trio musiziert auf höchstem Niveau, jeder ist Solist - eine  Entdeckung"

 

Tango Transit sind
Martin Wagner (Akkordeon)
Hanns Höhn (Bass)
und
Andreas Neubauer (Schlagzeug)


Seit 2008 hat das Trio aus dem Frankfurter Raum bei mehr als 350 Konzerten im In- und Ausland überzeugt sowie vier CDs und eine Live-DVD veröffentlicht.

www.tangotransit

Fr. 10.06. wie
jeden Freitag
Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 11.06.

„Merci...my personal tribute to Udo Jürgens“
Jörg Seidel & Band
Jörg Seidel (vocal, guitar)
Bernhard Pichl (piano)
Rudi Engel (bass) Florian Kettler (dr)

Udo Jürgens war zweifellos der erfolgreichste deutschsprachige Komponist und Chansonnier. Dabei ist Vielen gar nicht bekannt, dass seine musikalische Wurzeln im Jazz lagen. Diesen Wurzeln spürt nun der Bremerhavener Jazzsänger und Gitarrist nach. Mit seinem Album „Merci...my personal tribute to Udo Jürgens“ erinnert er an diese Wurzeln und verpackt Klassiker aus dem Jürgens-Songbook in ein Jazzgewand.
www.joergseidel.de/

 
Mi. 15.06.
Jazz Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute
Christoph Aupperle & Friends

   
Do. 16.06.
The Music Of George Gershwin
Tony Lakatos Quartett

Tony Lakatos (tenor-sax)
Michael Flügel (piano)
Thomas Heidepriem (bass)
Jean-Paul Höchstädter (drums)


Top Saxophonist Tony Lakatos (er nahm u.a. in N.Y.C. CD's u.a. mit Al Foster, Randy
Brecker, Joanne Brakeen, Santi Di Briano, Billy Hart, Jimmy Scott, George Mraz,
Adam Nussbaum, Kevin Mahogany... auf) ... plus einige der besten Musiker der Rhein/ Main Szene improvisieren über Jazzstandards und Original-Kompositionen.

www.tonylakatos.com · Tony Lakatos Quintet on YouTube
 
Fr. 17.06. wie
jeden Freitag
Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 18.06.


»Keepin' the Spirit«
Andreas Hertel Trio
feat. Tony Lakatos (sax) und Heiko Hubmann (tp)

Andreas Hertel (piano)
Lindy Huppertsberg (bass)
Jens Biehl (drums)
feat. Tony Lakatos (sax) und Heiko Hubmann (tp)

Im Herbst 2015 erschien bei Laika Records die neue CD des Andreas Hertel Trio mit den Featuregästen Dusko Goykovich und Tony Lakatos
»Keepin‘ The Spirit« – ein Titel, wie er passender nicht gewählt sein könnte.
Das neue Album des Wiesbadener Pianisten Andreas Hertel steht im Geist und in der Tradition der Blue Note Ära und wurde für den Preis der deutschen Schallplattenkritik 1/2016 nominiert ! Presse:
„Schwungvoll, soulful, locker und doch von hohem Niveau“ (Jazz Podium), „Die Songs klingen, als würden die fünf Musiker schon seit vielen Jahren zusammenspielen..." (wegotmusic.de), "Das alles ist von erlesener Qualität, zeitlos und keineswegs epigonal“ (musenblaetter.de), „...ein kräftig swingendes Hörvergnügen, das auch bewegende Balladenmomente bereithält“ (Rondo-Magazin).

 

So. 19.06.
Swing's The Thing
SWINGSIZE ORCHESTRA
 



In Arrangements von Jens Hunstein spielt die Band mitreißend Jump' n Jive und Swing:
Stücke von Ray Charles, Louis Prima, Joe Williams, Count Basie Duke Ellington, etc.
Elf swingin' Profis,
natürlich klassisch im feinen Anzug mit roter Fliege auf unserer Bühne

feat. Jeanine du Plessis
(vocal)


http://www.swingsize

Mi. 22.06.
Jazz Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber, heute:
Martin LeJeune & Friends

   
Do. 23.06.
CD-Release-Tour »Shapes & Colours«
Stephanie Wagners Quinsch


Stephanie Wagner (Querflöten)
Steffen Weber (saxofone)
Steffen Stütz (piano)
Udo Brenner (bass)
Jens Biehl (drums)


»Stephanie Wagners Quinsch« ist eine der seltenen Jazz-Formationen, in denen die
Querflöte als Lead-Instrument zu hören ist.
Die Flötistin Stephanie Wagner nutzt in ihrem Band-Projekt die Klangmöglichkeiten des
Quintetts als Spielwiese für ihre vielschichtigen Eigenkompositionen.

Stephanie Wagner spielt facettenreich und kreativ: mit unorthodoxen Spieltechniken
erweitert sie den Flötensound und verfremdet ihn gelegentlich mit elektronischen Effekten.
Studiert hat sie klassische und Jazz-Querflöte an der Musikhochschule Mainz und dem
Berklee College of Music, Boston/USA. Ausgezeichnet wurde die Flötistin mit dem
Jazzpreis der Stadt Worms als herausragende Instrumentalistin. Sie veröffentlichte im letzten Jahr ihre Schule für Jazzflöte bei Schott-Music.

 
Fr. 24.06. wie
jeden Freitag
Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 25.06.

Andrey Shabashev Quartett

Andrey Shabashev - Pianist, Komponist, hat die russische Geschwister-Gnessin-Musikakademie in Moskau absolviert (Jazz Piano Abteilung), inspiriert durch die Musik von Bill Evans, Ray Charles, und auch von elektronischen Musik (Moloko, Radiohead). Andrey ist ein flexibler Sessionmusiker, auch mit Erfahrung auf den vielen verschiedenen Tastaturen des Synthesizers in Jazz, Funk, Pop, Soul und Fusion.

 
Mi. 29.06.

Jazz Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
Benno Sattler & Friends
http://benno.es/

   
Do. 30.06.

Juliana Da Silva (vocal)
Geovany da Silveira (guitar, bass percussion)


Presse: »Als bloße Sängerin wäre sie nur unzureichend beschrieben. Die gebürtige Brasilianerin, in Sao Paulo aufgewachsen, erlebt man eher schon als eine Zauberin des Gesangs mit Feingespür für edelbittere Gefühlslagen. Sie feiert die Songs aus dem inneren Herzen, mit einer Stimme, die frei jedweden harschen Glanzes, samtig-voluminös in allen Höhen und Tiefen besticht.«

www.julianadasilva.com
Klick: Juliana on MySpace

 
Fr. 01.07. wie
jeden Freitag
Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...

mehr Jazz
in Frankfurt
 
Anfang / Go up
Jazzkeller Frankfurt / Kleine Bockenheimerstr. 18a / 60313 Frankfurt am Main / Tel. 069 28 85 37
gu " a