Sommerprogramm Juli / August 2019:
• Im Juli & August jeden Freitag: DanceNite Pause bis 6. September,
im Juli
stattdessen: Jazz Grooves & Summertime Blues Live (siehe nachfolgenden Kalender)

• Im August Jam Session & DanceNite Pause,
stattdessen Jazz · Brasil · Latin -- Live

Jazzkeller News!!
Subscribe to our new YouTube channel!

Mi. 03.07.
Jazz Konzert & Session

Heute eröffnen wir die Jazzkeller Session mit einem kleinen Konzertbeitrag,
danach Open Stage für Session Musiker

Martin Lejeune 3
feat. Nathalie Hoyer

contemporary vocal jazz

Nathalie Hoyer (voc) · Martin Lejeune (gut)
Charly Härtel (bass) · Max Jentzen (drums)

 
Do. 04.07.
HSB - Hertel/Schädlich/Biehl Piano Trio

Ein neues Trio-Projekt mit ganz neuem Programm aus eigenen St¸cken von drei sehr gestandenen Musikern der deutschen Jazzszene, die das "klassische" Piano-Trio auf ihre Weise interpretieren.
Mit originellen eigenen Kompositionen, gleichberechtigter Interaktion und souveränem Gestaltungswillen steht die Band in der Tradition der Trios von Bill Evans, Enrico Pieranunzi, Keith Jarrett oder auch Michel Petrucciani.
Dabei scheuen sich die drei nicht, über Genregrenzen hinweg zu gehen und neben Swing und Drive auch klassische, lyrisch-moderne, meditative oder Neo-Soul-beeinflusste Töne erklingen zu lassen.
Dennoch bleibt alles verbunden durch ihren gemeinsamen Sound - mitreißende Instrumental-Solos und berührende Balladen-Momente in einem abwechslungsreichen, unterhaltsamen, auch humorvollen und niveauvollen Programm.

Melodischer und harmonischer Jazz mit Atmosphäre, Aussagekraft und Tiefgang - und vor allem viel Spafl!

 



Andreas Hertel (piano)

Johannes Schädlich (bass)

Jens Biehl (drums)

Fr. 05.07.
Friday Night
Club Jazz Live
Tickets
15,- / 10,-
Immer am ersten Freitag des Monats
+++ Live +++ Friday Night Club Jazz +++ Live

»Bluesy Boogaloo & Soul Jazz Special«



Die »Friday Night Club Band« spielt heute Bluesy Boogaloo wie den Alligator Boogaloo von Lou Donaldson oder auch Funky Mama (von John Patton) und natürlich wieder einige der bekanntesten Soul Jazz/Groove Jazz Klassiker der Jazz Geschichte wie Cold Duck Time von Eddie Harris, Sidewinder von Lee Morgan oder Backlash von Freddie Hubbard… und vieles mehr…
Aber auch der ein oder andere eigene Song in diesem Stil wird zum Besten gegeben…
„We gonna have a groovy good time“

Peter Klohmann (sax, fl)

Andreas Dittinger (piano)

Charlie Härtel (bass)

Leo Asal (drums)



 


Sa. 06.07.
Christoph Spendel Quartett feat. Wesley G.



 

Jazz Grooves with
Christoph Spendel (piano)
Claudio Zanghieri (bass)
Jens Biehl (drums)
Mi. 10.07.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute: Andrey Shabashev Trio

 
Do. 11.07.
Andrey Shabashev Trio  
Fr. 12.07.
Dance Nite
Sommerpause



Christof Sänger · Wesley G. Quartett
Christof Sänger (piano) · Wesley G. (guitar)
Rudi Engel (bass) · Tobias Schirmer (drums)


Christof Sänger machte 1989 als Finalist des "Concours International de Piano Jazz" international auf sich aufmerksam. Solotourneen durch Lateinamerika, USA und Kanada folgten."Seine frappierende Technik, nie Selbstzweck, sondern immer künstlerisch konsequent dosiert, sucht ihresgleichen und erinnert in ihrer Akkuratesse gelegentlich an Martial Solal" schreibt Martin Kunzler im Jazz-Lexikon (rororo 2002).
Nach seinem deutschen Trio (C. Kaphengst, H. Köbberling), gründete er mit Al Foster, Georg Mraz und Tony Lakatos sein internationales Quartett; Bruno de Filippi und Paquito D`Rivera verpflichteten ihn für Konzert- und Aufnahmeprojekte.
Christof Sänger ist auch Mitglied des Quartetts von Ernie Watts, mit dem er verschiedene CD's veröffentlichte.

 
Sa. 13.07.
und
So. 14.07.
Kraef-Boehm-Huber-Backhaus

Ben Kraef (sax)
Rainer Böhm (piano)
Arne Huber (bass)
Tobias Backhaus (drums)




Die vier Musiker sind im Jazzkeller immer wieder in verschiedenen Formationen zu hören gewesen. Heute Abend widmen sie sich gemeinsam dem "Great American Songbook".
Ben Kraef lebte etliche Jahre in New York und machte kurz nach seiner Rückkehr nach Berlin durch seine hoch gelobten Debut CD Berlin-NewYork auf sich aufmerksam. Ebenfalls aus Berlin kommt Tobi Backhaus. Seine stilistische Bandbreite bewegt sich von freier Improvisation bis zu traditionellem Jazz und er arbeitete unter anderem schon mit Till Brönner, Kurt Rosenwinkel und NDR Bigband. Der vielfach ausgezeichnete Pianist Rainer Böhm war unter anderem mit seinem eigenen Quartett im Jazzkeller zu Gast und präsentierte hier seine fantastische neue Aufnahme »Familia«.
 
Mi. 17.07.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber
heute: Axel Schmitt (sax) & Friends

 
Do. 18.07.
Jazz From Paris
Jean-Philippe Bordier Quartett
Klick for Live Video

Das Quartett des Pariser Gitarristen Jean-Philippe Bordier ist ein gerne gesehener Gast im Jazzkeller. Die Band in der Besetzung Gitarre, Orgel, Vibraphon und Schlagzeug spielt Musik des kommenden dritten Albums, welches gerade in Frankreich aufgenommen wurde.

Jean-Philippe Bordier, dessen Karriere sich bereits über dreissig Jahre erstreckt, ist fester Bestandteil der Pariser Jazz-Szene wo er sich als sehr erfahrener Sideman mit George Brown, Butch Warren, Alain Jean-Marie u.v.a. einen Namen gemacht hat. Die vorliegenden Aufnahmen spiegeln neben seiner Spielfreudigkeit die Selbstverwirklichung
als Komponist wieder.
Guillaume Naud (org),hat in der Vergangenheit mit diversen Vokalisten wie der ACT-Künstlerin Youn Sun Nah gearbeitet und mittlerweile einige Solo-Alben produziert.
Pascal Bivalski (vib)ebenfalls Bandleader eines eigenen Quartetts, hat in den vergangenen 30 Jahren alles vom Duo bis zur Big Band-Besetzung erlebt und begeistert durch sein melodisches und swingendes Spiel.
Andreas Neubauer (drs) ist dem Jazzkellerpublikum hinlänglich bekannt und hat mit unterschiedlichen Künstlern wie Tango Transit, Glashaus, Biréli Lagrène und Larry Coryell gearbeitet.

 



Jean-Philippe Bordier ist seit über 30 Jahren fester und ichtiger Bestandteil der Pariser Jazzszene, er ist dort auch ein gefragter Sideman von Jazzstars on tour.

Jean-Philippe Bordier (guit) · Pascal Bivalski (vib)
Guillaume Naud (organ) · Andreas Neubauer (drums)

Fr. 19.07.
Dance Nite
Sommerpause



Summertime
Blues
Mojo Kilian's Rough Stuff

feat. Kai Strauss (guitar/voc), Alex Lex (drums), Kevin DuVerney (bass)
Authentischer Juke-Joint-Sound

Der Frankfurter Bluesharper und Sänger Mojo Kilian trifft auf einen der spannendsten Bluesgitarristen Deutschlands und dessen groovende Rhythmusgruppe.

 
Sa. 20.07.

Arne Huber Quartett

Domenik Landolf (sax, clarinet)
Rainer Böhm (piano)
Arne Huber (bass)
Jochen Rückert (drums)

Der Freiburger Bassist Arne Huber nennt seine neue CD „Im Echten Leben“. Wumm! Mit bewährtem Werkzeugkoffer aus Saxofon, Piano, Bass und Schlagzeug öffnet er dem Alltag musikalisch Tür und Tor. Der Titel seiner CD ist eine Einladung an jeden, der unvoreingenommen einen Soundtrack zum Leben sucht, ohne sich von den starren Ritualen eines Genres die Gangart vorgeben lassen zu wollen. „Im Echten Leben“ ist bereits die dritte Einspielung des Quartetts. In den Konturen scharf, in den Farben weich und von feingliedriger Präzision, ist jeder der neuen Songs für sich die Verhandlung einer Klangästheti, die in der Klassik verankert ist, mit einem Vokabular, das aus dem Jazz kommt. Im Gegensatz zu vergleichbar besetzten Formationen hat das Arne Huber Quartett keinen gemeinsamen sozialen Background. Huber lebt in Freiburg, Rückert in New York, Landolf in Basel und Böhm in Köln. Vier Städte, drei Länder, zwei Kontinente auf einer CD. Umfassender geht es kaum. Eine CD wie im echten Leben.


 

Mi. 24.07.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute: Nico Hering Trio

 
Do. 25.07.
Funk Soul Jazz
Giovanni Gulino Band
feat. Selenia Gulino (vocal)
   
Fr. 26.07.
Dance Nite
Sommerpause



Summertime
Blues
Matchbox Bluesband
feat. Chris Rannenberg (piano)


Das Frankfurter Aushängeschild in Sachen klassischer Chicago-Blues und R&B trifft auf einen der besten Blues- und Boogie-Pianisten Deutschlands

Nur wenige deutsche Bluesmusiker genießen international ein so hohes Ansehen wie der aus Osnabrück stammende und nun in Berlin lebende Pianist Christian Rannenberg.
Kaum ein anderer - egal weicher Nationalität - kommt an seine Finesse heran, wenn es darum geht, ein Klavier in den Kontext einer Bluesband einzubinden. 1982 zog es ihn nach Chicago.
Innerhalb kurzer Zeit spielte er in Bands von John Littlejohn, Lefty Dizz, Sam Lay und Jimmy Rogers. In Chicago lernte er auch den Tenorsaxophonisten Gary Wiggins kennen, mit dem er das International Blues Duo gründete.

www.Matchbox Blues Bsnd

 
Sa. 27.07.
und
So. 28.07.
Andreas Neubauers French Connection:
Nico Hering Trio feat. Laurent Maur (harmonica)


Der Franzose Laurent Maur zählt zu den bedeutendsten Mundharmonikaspielern Europas. Ausgebildet am CIM in Paris, gewann er früh den International Harmonica Award in Trossingen und spielte mit Künstlern auf der ganzen Welt, von Europa über Madagskar sowie die USA bis nach China. Seine musikalische Spannweite erstreckt sich von klassischem Jazz über Latin bis zu Gypsy-Jazz und er ist in Besetzungen vom Duo bis zum Sinfonieorchester zu hören.
Andreas Neubauer (dr), der seit 10 Jahren regelmässig in der französischen Hauptstadt spielt, lernte Laurent dort kennen und konnte ihn als Gast des heutigen Abends gewinnen. Gemeinsam mit dem Trios des Mainzer Pianisten Nico Hering spielen sie am heutigen Abend Laurents Musik sowie ausgewählte Jazzstandards.

Nico Hering (piano) · Bastian Weinig (bass)
Andreas Neubauer (drums)
 
Mi. 31.07.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute: Peter Klohmann & Friends

 










Vorschau

(Ausschnitt)






mehr Jazz und
Kulturinfos
in Frankfurt
Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29.12. 2016:
Jazzkeller 65 Jahre, Eugen Hahn jetzt 32 Jahre:
»Der Hüter des Feuers«


Jazz-Gespräch in hr2 ”Doppelkopf“

»70 Jahre Jazz in Hessen« auf hr2-kultur
hr2-kultur Multimedia Reportage



7. und 8. Sept. · Don Menza Quartet

24. Okt. · Grant Stewart/Thomas Ibanez Two Tenors Quintet


Kulturportal der Stadt Frankfurt am Main
www.kultur-frankfurt.de

Frankfurter Stadtrundfahrten / kulturelle Sehenswürdigkeiten

Jazzinitiative Frankfurt am Main
www.jazz-frankfurt.de

Jazzclub sehr intim mit rustikaler Küche:
www.mampf-jazz.de
 
Anfang / Go up
Jazzkeller Frankfurt / Kleine Bockenheimerstr. 18a / 60313 Frankfurt am Main / Tel. 069 28 85 37
gu " al e