Geöffnet nur bei Veranstaltungen, jeden Mittwoch Jam Session
jeden Freitag: "Jazzkeller’s Dancenite" Original Soul & Funky Grooves 22:00 - 2:00 Uhr (no live music)
Konzertbeginn: Wochentags, einschl. Samstag um 21:00 Uhr, Sonntags 20:00 Uhr
wir öffnen 1 Std. vor Konzertbeginn (ausser Freitags zur DanceNite, da öffnen und starten wir direkt um zehn)
Tickets nur an der Abendkasse, keine Reservierungen, kein Vorverkauf, no credit cards.
We are a small 2-person operation and therefor do not have the personnel to take reservations nor offer presales.
Fr. 01.06. wie
jeden Freitag

Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 02.06.
Vocal Jazz aus London
Nico Hering Trio feat. Miriam Ast


Miriam Ast (vocal)
Nicolas Hering (piano)
Bastian Weinig (bass)
Andreas Neubauer (drums)

Miriam Ast, eine deutsche Jazzsängerin, die in London lebt. Im Mai 2017 gewann sie im Duo
mit dem Pianisten Victor Gutierrez den Best Vocalist Award beim Internationalen Jazzwettbewerb in Bukarest und erreichte im gleichen Jahr das Halbfinale des renommierten Shure Montreux Jazzgesangs-Wettbewerbs. Im Juli 2018 wird sie ihr Debütalbum »Secret Songs« beim Label Mons Records veröffentlichen.
Seit September 2017 ist sie Gesangsdozentin am Leeds College of Music und unterrichtet am King’sCollege London. Im Jahr 2016 machte sie ihren Masterabschluss mit Auszeichnung an der Royal Academy of Music und war zwischen 2015-17 Sängerin im London Vocal Project, mit welchem sie in etablierten Jazzclubs Londons wie dem 606 Club, Pizza Express Jazz Club und dem Vortex Jazz Club sowie beim EFG London Jazz Festival, Cambridge Jazz Festival und in New York auftrat.
 
So. 03.06.
Tickets
15,- / 10,-
Off Time Connection

Doris Hebauf (sax) · Kornelia Kopf (piano)
Thomas Legrand (bass) · Imogen Gleichauf (drums)

Drei Musikerinnen plus ein Musiker sind das Jazzquartett »OFF TIME CONNECTION«.
Das Repertoire der Band besteht aus Eigenkompositionen, ergänzt durch frisch arrangierte Jazzstandards.
In der Musik von OFF TIME CONNECTION werden Geschichten erzählt, etwa von tanzenden Katzen oder von sanftmütigen Löwinnen, spannend, energiegeladen, mal kraftvoll, mal zart, heiter oder nachdenklich. So entsteht eine bunte Welt, voller Inspiration und Überraschungen, immer gewürzt mit einer Prise Humor.
 
Mi. 06.06.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber, heute:
Alberto Menendez (sax)
· Michael Arlt (guit) · Holger Nesweda (drums)
 
Do. 07.06.
Hard Bop Today
Tony Lakatos Quintett

Tony Lakatos (tenor sax)
Axel Schlosser (trumpet)
Michael Flügel (piano)
Thomas Heidepriem (bass)
Jean-Paul Höchstätter (drums)


Top Saxophonist Tony Lakatos (er nahm u.a. in N.Y.C. CD's u.a. mit Al Foster, Randy
Brecker, Joanne Brakeen, Santi Di Briano, Billy Hart, Jimmy Scott, George Mraz,
Adam Nussbaum, Kevin Mahogany... auf) ... plus einige der besten Musiker der Rhein/ Main Szene improvisieren über Jazzstandards und Original-Kompositionen.

www.tonylakatos.com · Tony Lakatos Quintet on YouTube
 
Fr. 08.06. wie
jeden Freitag

Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 09.06.
Wesley G. - Christoph Spendel Quartett

Wesley G. (guitar)
Christoph Spendel (piano)
Rudi Engel (bass)
Dominik Raab (drums)


 
So. 10.06.
Uli Partheils Playtime »short stories- personal folk music«

Peter Back (tenor sax)
Uli Partheil (piano),
Markus Allhenn (bass)
Christian Kraus (trumpet & Euphonium)
Marco Breidenbach (drums)


Die Musik von Uli Partheil ist geprägt durch Offenheit für verschiedenste Atmosphären, Klarheit und Schlichtheit auf der einen, sowie Spannungsreichtum und rhythmische Raffinesse auf der anderen Seite.
Im Jahr 2002 wurde Partheil für die Teilnahme am Concours Martial Solal in Paris, dem wichtigsten europäischen Wettbewerb für Nachwuchs-Jazzpianisten, nominiert.
Im Jahr 2008 Jahr erhielt er den Darmstädter Musikpreis.


Als wichtigstes eigenes Projekt ist zweifellos das Trio Playtime zu nennen mit dem er u.a. die Projekte: »Trinkle Tinkle«- the Music of Thelonious Monk, »Klassiker der Cubanischen Musik des 20. Jahrhunderts«, das Programm »Galeano-Projekt« zu Texten des Uruguayischen Schriftstellers, Historikers und Kulturkritikers Eduardo Galeano, erfolgreich in ganz Deutschland aufführte.

www.ulipartheil.de/playtime.html

   
Di. 12.06.

»An assured vocalist with a galvanizing presence«
The New Yorker

»Fulton is sassy and sexy…«
All About Jazz
Champian Fulton Trio

Champian Fulton (USA) (vocal, piano)
Martin Zenker (D) (bass)
Xaver Hellmeier (D) (drums)


Die New Yorker Pianistin und Sängerin Champian Fulton kam durch ihren Vater, den Trompeter Stephen Fulton, schon früh mit Jazz und Legenden wie Clark Terry in Kontakt, an dessen 75. Geburtstag sie im Alter von 10 Jahren auch ihr erstes Engagement hatte. Seit dieser Zeit arbeitet sie mit Stars wie Lou Donaldson, Frank Wess, Eric Alexander, Buster Williams und Louis Hayes. Sie tritt weltweit mit ihrem eigenen Trio auf und bringt Klassiker der Jazzgeschichte mit viel Charme und Eleganz auf die Bühne, einfach „Jazz at it's Best“! Zudem wurde Champian 2013 & 2014 als Rising Jazz Star im Downbeat Magazine Critic’s Poll ausgezeichnet!
 
Mi. 13.06.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
heute:
Rhein / Main Rhythm Machine

 
Do. 14.06.

Stephanie Lottermoser Quartett

Stephanie Lottermoser (sax, vocal)
Christian Frentzen (piano)
Thomas Stieger (bass)
Felix Lehrmann (drums)


Presse: »In ihren Kompositionen mischt die Münchener Saxophonistin Jazz mit Pop und Funk zu einer groovenden Mischung, die sie live gemeinsam mit hervorragenden Musikern auf der Bühne präsentiert. Durch die Kombination aus Saxophon und Gesang hat sie hier eine eigene ganz persönliche musikalische Sprache gefunden.
Man hört hinein, und ist schnell überzeugt: Hier erlebt man eine Stimme, die etwas mitzuteilen hat. Eine bereits starke, entschlossene Stimme. Es ist die der Saxophonistin Stephanie Lottermoser. Und zwar: die instrumentale wie die kompositorische Stimme«

Roland Spiegel, Bayrischer Rundfunk, 2009

www.stephanielottermoser.com/de/bio/
 
Fr. 15.06. wie
jeden Freitag

Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 16.06.
und
So. 17.06.

»THE SPIRIT OF CANDOMBE«
Wilson De Oliveira
International Quintet

Das Wilson de Oliveira International Quintet präsentiert modernen Jazz mit Einflüssen des perkussiven Candombe aus Uruguay, der ins Weltkulturerbe aufgenommen wurde.

 



The Spirit Of
Candombe


Joe Gallardo (trombone) USA

Wilson de Oliveira (sax) Uruguay

Mariano Diaz (piano) Argentina

Ralf Cetto (bass) Mazedonien

Diego Piñera (drums) Uruguay
Mi. 20.06.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber, heute:
Nico Hering & Friends

 
Do. 21.06.

Caixa Cubo Trio feat. Juliana da Silva

Special Guest: Tony Lakatos (sax)


Juliana da Silva (vocal)
Henrique Gomide (piano)
Noa Stroeter (bass)
Joao Fideles (drums)




www.julianadasilva.com


 
Fr. 22.06. wie
jeden Freitag

Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 23.06.
Vesselin Popov Quartet

 

https://www.vesselin-popov.com

 

So. 24.06.
Tickets
20,- / 15,-
The Mingus Project, by Kira Linn



»The Mingus Project« ist eine Band, die sich mit der Musik des Bassisten Charles Mingus
beschäftigt. Das internationale, siebenköpfige Ensemble hat sich in Basel am Jazzcampus kennen gelernt und hat sich zum Ziel gesetzt die energetischen und teilweise vergessenen Kompositionen von Mingus wieder zum Leben zu erwecken.
Die Musik vereint Elemente aus dem Hard Bop mit der Leidenschaft des Blues und der
Spiritualität des Gospels. Ausgesetzte Bläsermelodien werden von kollektiven Improvisationen
abgelöst und können auch mal in ekstatischen Free Jazz Passagen enden. Im Vordergrund steht vor allem eines: Energie und Spaß. Feiern sie mit uns eine Jazz - Party!

 


Sergio Wagner (trumpet) (ARG)

Nino Wenger (alto sax) (CH)

Lukas Reinert (trombone) (D)

Kira Linn (baritonsaxophon (D)
Bastian Weinig (bass) (D)

Alvin Schwaar (piano) (CH)

Marton Juhasz (drums) (HUN)
Mi. 27.06.
Jazz Konzert & Session
Mit verschiedenen Rhythmusgruppen als musikalische Gastgeber,
Dennis Sekretarev & Friends

 
Do. 28.06.
Martin Lejeune 4 - Tribute to Grant Green

Martin Lejeune (guitar)
Volker Engelberth (piano)
Friedrich Betz (bass)
Holger Nesweda (drums)


Grant Green ist bis heute „Blue Note’s most recorded artist“. Als einer der großen legendären Jazzgitarristen hat er den Hardbop, Soul Jazz und funkorientierten Jazz durch seinen Sound nachhaltig geprägt. Klassiker seines gefeierten Comebacks in den 70er Jahren stehen neben seinen früheren Kompositionen im Mittelpunkt des heutigen Abends.

https://www.martinlejeune-jazz.de

Klick for Video 1
more Video
 
Fr. 29.06. wie
jeden Freitag

Jazzkeller’s Dancenite
Original Soul & Funky Grooves / Klick for Music Teaser
Jazzkeller's DJ night since 1989
every friday (no livemusic) 22:00 - 2:00 Uhr
 
Dance to Soul · Funk
Swing & Latin Grooves
(Real Stuff)
no Techno etc...
Sa. 30.06.
Klangcraft Trio feat. Heinz Dieter Sauerborn (sax)
Das Klangcraft Trio überzeugt mit ihrem Mix aus hypnotischen Grooves, virtuosen Kollektivimprovisationen und kaum zu überbietender Spielfreude.
Drummer Hermann Kock hat bereits mit dem Sagmeister Trio Topseller Alben aufgenommen und deutschlandweit getourt. Bassist Moritz Grenzmann verbindet Akkordtappings, Flageolets und Basstöne zu einem einzigartigen Stil.
Pianist Manuel Seng ist mehrfacher Jugend Musiziert Preisträger und ein Tastenvirtuose in den Sparten Klassik und Jazz. Gemeinsam sprengen »Klangkraft« jede stilistische Schublade und mixen gekonnt Pop, Jazz und Worldmusic zu einem inspirierenden Klangerlebnis..


 


Hermann Kock
(drums)

Moritz Grenzmann
(bass)

Manuel Seng
(piano)

Heinz Dieter Sauerborn
(saxes)








Vorschau

(Ausschnitt)









mehr Jazz und
Kulturinfos
in Frankfurt
Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 29.12. 2016:
Jazzkeller 65 Jahre, Eugen Hahn jetzt 30 Jahre lang
»Der Hüter des Feuers«


Jazz-Gespräch in hr2 ”Doppelkopf“

5. Julii ·Heinz-Dieter Sauerborn Quintet
»Why Am I Treated So Bad !«
The Music Of Cannonball Adderley

19. Juli · Bodek Janke »East Drive«
26. Juli · Wayne Escoffery / Markus Schieferdecker Band
·



»70 Jahre Jazz in Hessen« auf hr2-kultur
hr2-kultur Multimedia Reportage

Jazzkeller Gespräch-Download auf hr2-kultur

Kulturportal der Stadt Frankfurt am Main
www.kultur-frankfurt.de

Frankfurter Stadtrundfahrten / kulturelle Sehenswürdigkeiten

Jazzinitiative Frankfurt am Main
www.jazz-frankfurt.de

Jazzclub sehr intim mit rustikaler Küche:
www.mampf-jazz.de
 
Anfang / Go up
Jazzkeller Frankfurt / Kleine Bockenheimerstr. 18a / 60313 Frankfurt am Main / Tel. 069 28 85 37
gu " al e